Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

BOGENPARADIES - Hofheim am Taunus, mitten im Rhein-Main-Gebiet, wetterunabhängig Bogenschießen für jedermann ab 10,- Euro/Stunde oder ohne Limit ab 30,- Euro/Monat! Zwischen Frankfurt am Main und Wiesbaden, direkt an der A66 gelegen, bietet das BOGENPARADIES alles, was das Herz des Bogensportlers begehrt. Eine beheizte Sporthalle (mit barrierefreiem Zugang), speziell eingerichtet für den Bogensport, lädt ganztägig an 7 Tagen in der Woche zum freien oder betreuten Training ein. Eine BOGENWEKSTATT, in der Bogen, Pfeile und Zubehör individuell gebaut, zusammengestellt und auf die Bedürfnisse des Sportlers angepasst werden. Events, Veranstaltungen, Kindergeburtstage, Feiern - Spiel, Spaß und Wettkämpfe. Ein Leih- und Mietbogenprogramm verschafft Dir die eigene Ausrüstung ohne Risiken oder teure Investitionen. Besuche das BOGENPARADIES und nimm Dein persönliches Willkommensgeschenk für Neukunden in Empfang. Lass Dich mit einer Tasse Kaffee, einem Snack oder anderen Angeboten verwöhnen und genieße die Atmosphäre unter gleichgesinnten Sportlern.

Weiter zu detaillierten Informationen:

Telefonisch erreichst Du uns über unsere Hotline

Bitte beachtet noch folgende Hinweise:

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Immer wieder taucht die Frage auf: Wie stark sollte ein Sportbogen sein? Wie stark sollte ein Bogen für Kinder, Anfänger, Fortgeschrittene Bogensportler sein?

Sportbogen können grob nach drei Parametern eingeteilt werden. Die Disziplin, die Größe und das Zuggewicht. All diese Faktoren sollen in diesem Artikel erörtert werden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das deutsche Waffengesetz regelt, die Bedeutung der Begriffe Waffe, Munition und schießen. Bogen- und Armbrust-Sportler finden hier detaillierte Hintergrundinformationen ...

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Portal BOGENPARADIES dient in erster Linie dem Erfahrungsaustausch! Sportler und andere Interessierte beschreiben ihre Erfahrungen mit dem Sport, mit ihrer Gesundheit und mit allen Themengebieten, die sie interessieren.

Die auf diesem Portal veröffentlichen Artikel geben immer die Erfahrung bzw. Meinung ihres Autors wieder. Sie sind in keinem Fall als medizinische oder rechtliche Ratgeber oder Beratungen zur verstehen.

Sehe die Artikel als dilettantisch im positiven Sinn. Ein Dilettant betreibt etwas aus Liebhaberei, dies kann sehr intensiv, tiefgreifend, fundiert sein. Aber die Autoren sind meist keine Juristen, Mediziner oder anderweitig ausgebildete Fachleute.

Hinweise, nicht nur für medizinisch und rechtlich relevante Themen

  • Die auf diesem Portal veröffentlichten Beiträge sind gut recherchiert.
  • Die Beiträge sind fundiert und überprüft.
  • Die Beiträge stellen keinen medizinischen, rechtlichen oder anderweitigen Rat dar.
  • Die Beiträge dienen ausschließlich als Information und Diskussionsvorlage.
  • Wenn Du sicher gehen willst, besprich das Thema mit einem Arzt, Rechtsanwalt, Steuerberater ...
  • Die Nutzung aller auf diesem Portal wiedergegebenen Informationen geschieht immer auf eigene Gefahr.

Wir wünschen Dir viel Freude und Erfolg, bei allem, was Du tust.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Lerne den modernsten und technisch anspruchsvollsten Sportbogen zu schießen. Der Compoundbogen, viele denken die Rollen bilden einen Flaschenzug. Präzision und Leistung sind die ausschlaggebenden Faktoren des Compound Bogens.

Kurs Compoundbogen im BOGENPARADIES

Entwicklung des Compound Bogens

Schätzungen gehen davon aus, dass Pfeile und Bögen vor bis zu 30.000 Jahren den Speer mit der Speerschleuder ablösten. Es wird angenommen, dass die zunehmende Verwaldung der Auslöser war. Kleine, schnelle Pfeile lassen sich zwischen Bäumen besser verschießen, als lange, schwere Speere. Weiterhin wurden die Beutetiere kleiner (Aussterben des Mamut) welches ebenfalls Pfeil und Bogen fördern.

Seither waren Bogner damit beschäftigt die Leistungfähigkeit ihrer Bogen zu optimieren. Bereits vor etwa 8.000 Jahren war die Entwicklung einfacher Holzbogen abgeschlossen. Die Ulme, das damals best geeignete Holz kam zum Einsatz.

Im frühen Mittelalter entwickelten sich sowohl die englischen Langbogen, angepasst an die Eigenschaften der inzwischen aufgekommenen Eibe und im Orient die Kompositbogen, welche die Leistung erheblich steigerten, indem unterschiedliche Materialien (meist Holz, Horn und Sehnen) kombiniert wurden.

Im modernen Bogen wurden im letzten Jahrhundert Materialien wie Stahl, Glasfaser-Kunstoffe und Carbonfasern verbaut um die Leistung weiter zu steigern.

Im Jahre 1966 meldete dann Holess Wilbur Allen den ersten Compoundbogen zum Patent an.

Das Besondere am Compound Bogen

Der Compoundbogen revolutionierte im vergangenen Jahrhundert den Bogen, da er die Sehne über Rollen führte und dadurch die Leistung erheblich steigern konnte. Seither wurde die Technik des Compundbogens durch viele kleine Optimierungen und Erweiterungen ständig optimiert. Heute ist der Compound unbestritten der leistungsfähigste Bogen überhaupt. Technikbegeistere Bogensportler lieben den Compoundbogen.

Kursangebot Compoundbogen

Als Vorbereitung zum Kurs Compoundbogen empfehlen wir zumindest den Schnupperkurs, besser noch den Lehrgang Bogenschießen zu besuchen, um zuerst die Grundlagen des Bogensports richtig zu erlernen.

2 Stunden Einführung in den Bogensport mit Compoundbogen 45,- Euro pro Teilnehmer.

Der Kurs beinhaltet die benötigten Leihbogen mit Zubehör, die Nutzung des Schießstandes für 2 x 50 Minuten und den Unterricht durch unseren erfahrenen Bogenträiner.

Buche jetzt sofort unter der Rufnummer

Deinen Kurs Compoundbogenschießen im BOGENPARADIES.

Unterkategorien

Frequently asked Questions (häufig gestellte Fragen und die Antworten dazu)