Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zur Abwehr der Corona-Pandemie gilt im BOGENPARADIES ab 09. März 2021 folgendes Hygiene Konzept...

Hygiene-Konzept BOGENPARADIES

Ab dem 09. März dürfen wir unter strengen Auflagen das BOGENPARADIES öffnen. Dieses Konzept wird in der Zukunft, den jeweiligen Verordnungen entsprechend, angepasst, bleibt aber unter der gleichen URL abrufbar (am Besten in den Favoriten speichern und beim Aufrufen F5 -aktualisieren- nicht vergessen).

Termine für das BOGENPARADIES

Das BOGENPARADIES darf ab sofort ausschließlich mit, im voraus vereinbartem, festen Termin betreten werden. Ein Termin geht immer über eine Stunde, beispielsweise von 15-16 Uhr. Das BOGENPARADIES muss innerhalb dieser Stunde betreten und auch wieder verlassen werden. Um Überschneidungen zu vermeiden ist es nicht gestattet früher zu kommen oder später zu gehen. Mit anderen Worten das Auf- und Abbauen der Bogenausrüstungen findet innerhalb des Termins statt.

Terminvergabe

Terminwünsche werden bis zu 5 Tage im voraus angemeldet und gesammelt. Am Vortag werden die Termine festgelegt und fest gebucht. Die Zeiträume für mögliche Termine sind unserem Belegungsplan zu entnehmen. Die Terminvergabe findet, wie gewohnt unter unserer bekannten Hotline Nummer 01 73 75 77 005 statt.

Einzelpersonen oder Gruppen

Jede nutzbare Schießbahn darf entweder von einer Einzelperson oder von einer Gruppe von zwei Personen genutzt werden, wobei letztere im gleichen Haushalt leben müssen. Feste Paare gelten als ein Haushalt.

Schießbahnen

Um die erforderlichen Abstände (3 Meter zwischen Gruppen, 40 qm pro Gruppe) einzuhalten, muss das BOGENPARADIES die Anzahl der verfügbaren Schießbahnen drastisch reduzieren. Es stehen zur Zeit nur drei Schießbahnen zur Verfügung, diese sind wie folgt aufgeteilt. Großer Schießstand ganz links, großer Schießstand ganz rechts, kleiner Schießstand. Zwischen den beiden Schießbahnen auf dem großen Schießstand ist, zu jeder Zeit, ein Abstand von mindestens 3 Meter einzuhalten.

Sanitäreinrichtungen

Es gibt keine Toiletten oder andere Sanitäre Einrichtungen. Auch in der Nachbarschaft ist es NICHT gestattet auf Toiletten zu gehen. Also BITTE vor dem Besuch des BOGENPARADIES eine Toilette aufsuchen. (Da Termine auf eine Stunde beschränkt sind, sollte dies keine Probleme bereiten)

Kurse und Lehrgänge

Aufgrund der Abstandsregeln können wir zur Zeit keinerlei Kurse oder Lehrgänge anbieten. Daher ist der Besuch des BOGENPARADIES auf erfahrene Bogensportler beschränkt. Erfahren bedeutet in diesem Zusammenhang, der Besucher muss allein (ohne Unterstützung) seine Ausrüstung aufbauen und anlegen und den Schussablauf unter Wahrung der Sicherheitsregeln ausführen. Siehe auch: Sicherheit im BOGENPARADIES und Hausordnung des BOGENPARADIES.

Corona Sicherheits Abstände

Jeder Besucher bzw. jedes Mitglied einer Zweiergruppe oder eines Paares hat zu jeder Zeit einen Mindestabstand von 3 Meter zu jeder anderen Person im BOGENPARADIES einzuhalten.

Krankheiten

Besucher mit ansteckenden Krankheiten, insbesondere mit Symtomen die auf eine Corona-Infektion deuten könnten, haben keinen Zutritt zum BOGENPARADIES.

Maskenpflicht

Zum Schluss noch eine angenehme Nachricht. Aufgrund der strengen und streng umgesetzten Abstandsregeln gilt im BOGENPARADIES keine Makenpflicht. Da wir die Sehne beim Bogensport fest an unser Gesicht pressen müssen, wäre der Bogensport mit Maske nicht möglich.

Ich hoffe für uns alle, dass diese Situation bald überstanden ist und wünsche allen Bogensportlern "alle ins Gold" bzw. "alle ins kill" und das wir uns bald wieder sehen dürfen.